Der richtige Schwung machts

von jf

Das DTN lädt zum jährlichen Bowlingevent

Die Bowling World wird einmal im Jahr zum sportlichen Hot Spot des DTN – so auch am 28. August. Dort haben 20 Teilnehmer mit sportlichem Kampfgeist – zwar nicht mehr um den berühmten DTN-Bowling-Pokal – sondern dieses Mal einfach nur um die DTN-Bowling-Sportler-Ehre gespielt.

Gegen 18 Uhr trafen die ersten Bowlingbegeisterten in der Bowling World Hannover ein. Vorstandsvorsitzende Hülya Häseler hieß sie herzlich willkommen. „Ein großes Dankeschön an Euch, die Ihr so zahlreich erschienen seid und natürlich an die Bowling World Hannover, Herrn Felix Kuss, die uns die Bahnen kostenfrei zur Verfügung stellt“, so Häseler.

Nach einer Vorstellungsrunde und gemeinsamen Essen vorweg kamen sich die DTNler und Freunde des Netzwerks in Gesprächen näher und konnten sich abseits der Bowlingbahn über Themen sämtlicher Art: von der bevorstehenden Oberbürgermeisterwahl über Reiseziele, eigene berufliche Angebote, der Lieblingsspeise, über die Kinder, die langsam das elterliche Nest verlassen etc. austauschen. Denn dem Deutsch-Türkischen Netzwerk ist es wichtig, dass durch das sportliche Miteinander der Austausch zwischen deutschen und türkeistämmigen Menschen auf unvoreingenommene, entspannte Art gefördert wird, Vorurteile abgebaut werden und diese positive Energie auch nach außen getragen wird. Dies gelingt bei persönlichen Gesprächen immer sehr gut.
Deshalb ist hier immer unser Motto: Miteinander statt übereinander sprechen!

Danach kämpften DTN-Freunde in zwei Runden um ein kleines Präsent, welches sich in diesem Jahr (fast) zwei Sportler geteilt hätten: Denn Peter Siegmüller gewann so knapp vor Mehmet Kibar, dass er ihm das kleine Präsent freundschaftlich überließ. Dritte und beste Frau wurde Häseler.

Das DTN gratuliert den Gewinnern und freut sich auf das nächste gemeinsame Zusammenkommen.

Impressionen:

Zurück