Der Duft der türkischen Küche

von jf

Das DTN lädt seine Mitglieder und Freunde zum Kochen ein

Es war ein großer Erfolg im letzten Jahr und „ihr habt es so gewollt“, könnte man sagen: Das türkische Kochen kam so gut an, dass das DTN es am 20. September wiederholt hat. Gut 15 Kochfreunde trafen sich ab 18.30 Uhr in der evangelischen Familien-Bildungsstätte, um den Kochlöffel zu schwingen und erneut in die Reichtümer und Geheimnisse der türkischen Küche einzutauchen.

Vorstandsvorsitzende Hülya Häseler hatte im Vorhinein dafür gesorgt, dass das Kochen unter professioneller Leitung in der Küche der ev. Familienbildungsstätte stattfand – und so führten Necati und Ayten Cevirme die Teilnehmer durch einen großartigen Abend mit geschmacklichen Explosionen. Dank Vorstandsmitglied Hakan Alhan durften sich die Teilnehmer über türkischen Tee als „Aperitif“ und Raki als „Zerhacker“ freuen.

Auf dem Menüplan standen in diesem Jahr Manti-Corbasi (Ravioli-Suppe), Auberginen-Lamm-Topf, Reis mit Kichererbsen, Grüne Bohnen mit Olivenöl, Falafel-Köfte mit Knoblauch, Zaziki türkischer Art, Bauernsalat. Also alles, was das Herz der DTNler höher schlugen ließ.

Wie von nebenbei entsponnen sich inspirierende Gespräche über die ökologische Zukunft Deutschlands, über die alltäglichen Gewohnheiten und vieles mehr.

Nach gut zwei Stunden konnten sich die Mitglieder schließlich selbst einen guten Appetit wünschen. Bei türkischem Rot- und Weißwein fand die gelungene Kochveranstaltung ihren süßen Ausklang bei hervorragendem Dessert - Quitten überbacken und Aschure - und viel positivem Feedback.

Besonders bedanken möchte sich das DTN, ganz besonders unsere Vorstandsvorsitzende Hülya Häseler, bei Necati und Ayten Cevirme, Simone Linke, Sascha Häseler, Tiziana Giordano, Thomas Walter und Ulrike Sassenberg-Walter, Sahabbedin Buz und Pilar Alcalde, Gülcan Celik und Peter Siegmann, Oguz und Sevda Eröz, Eva KIein sowie Hakan und Hatice Alhan.

TIPP: Unter den ´Impressionen´ finden Sie die Rezepte der Veranstaltung zum Download (PDF-Datei).

Impressionen:

Zurück